• Gruppenreisen im östlichen Afrika.
  • Terra Nova
  • Soft Adventure Touren
UGANDA




Covid_19 Update !

Bitte beachten Sie die Hinweise der diplomatischen Vertretung in Uganda:
--> Deutsche Botschaft Kampala <--

Terra Nova - Incoming Agentur DMC in Uganda

Winston Churchill bezeichnete Uganda einst als die "Perle Afrikas".
Das wundert nicht, denn Uganda bietet neben einer spektakulären Landschaft eine erstaunliche Vielfalt der Flora und Fauna.

Hier finden Sie die BIG 7, denn zu den bekannten fünf Grossen haben Sie in Uganda die Möglichkeit, Berggorillas im Bwindi Nationalpark zu sehen und mit etwas Glück im Kibale Nationalpark auf Schimpansen zu treffen.

Wichtige Reiseinformationen für Uganda:

Klima:
Die Jahreszeiten sind denen in Europa entgegengesetzt. In den Wintermonaten von Mai bis Oktober schwanken die Tagestemperaturen im Binnenland Namibias zwischen 18 °C und 25 °C. Nachts kann die Temperatur bis unter den Gefrierpunkt fallen. Im namibischen Winter regnet es sehr selten. In den Sommermonaten von November bis April schwanken die Tagestemperaturen im Binnenland zwischen 20°C und 34°C.

Einreisebestimmungen:
Zur Einreise nach Namibia benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und über mindestens 2 freie Seiten für den Einreisestempel verfügt. Sie benötigen kein Visum.

Geld und Devisen:
Die namibische Währungseinheit ist der Namibische Dollar (N$ oder NAD).

EC-Karten werden an den Geldautomaten in Namibia akzeptiert (achten Sie auf das Maestro Zeichen). Auch gängige Kreditkarten (Master Card, DinersClub und Visa) werden in größeren Orten akzeptiert, allerdings nicht auf traditionellen Märkten oder Tankstellen.

Sprachen:
Amtssprache in Namibia ist Englisch. Aufgrund der deutschen Vergangenheit wird noch heute z.T. Deutsch verstanden und gesprochen.

Elektrizität:
Die elektrische Spannung beträgt 220-250 V, für europäische Stecker ist ein dreipoliger Adapter erforderlich, der in Supermärkten günstig gekauft werden kann. Der internationale Adapter funktioniert hier nicht!

Telefon:
Namibias Mobilfunknetz ist ziemlich gut ausgebaut. Zur Funktionstüchtigkeit von Mobilfunktelefonen informieren Sie sich bitte im Fachhandel oder bei Ihrem Telefonanbieter.

Zeitverschiebung:
Zur europäischen Sommerzeit ist es in Namibia eine Stunde früher, zur Winterzeit eine Stunde später als in Mitteleuropa. Die Zeitumstellung in Namibia erfolgt am 02. April und 02. September. Im September und im Oktober gibt es daher keinen Zeitunterschied zur MESZ.

Gesundheitsvorsorge:
Es sind keine Impfungen zwingend vorgeschrieben. Sollte Ihre Reise in den feuchten Norden führen, ist eine Malaria-Prophylaxe zu empfehlen (besonders zwischen Oktober und April). Bei Einreise aus einem von der WHO als Gelbfieber-Endemiegebiet deklarierten Land wird der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung verlangt.

Bitte beachten Sie das es, bedingt durch das Covid-19 Virus jederzeit zu kurzfristigen Änderungen kommen kann. Aktuelle Informationen finden Sie auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes:

--> Auswärtiges Amt Namibia <--



Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
Es wird jedoch daraufhin hingewiesen, dass keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit übernommen wird.



Länderinformationen:

SÜDAFRIKA   NAMIBIA   BOTSWANA   SIMBABWE   MOSAMBIK   TANSANIA  



--> Informationen Terra Nova <--     --> Terra Nova Homepage <--

Zentrale; Südafrika, Kapstadt
Niederlassung: Namibia, Windhoek




© Forward Destinations | Germany - Bonn | 2008 - 2021 | Impressum | Datenschutz